Eine Rackete trifft Lampedusa

Liebe LChoice-Nutzende,

zum fünfzigsten Mal jährt sich in diesem Juli die erste bemannte Mondlandung.

An der Spitze einer über einhundert Meter langen Rakete steigen am 16. Juli 1969 drei extrem mutige Menschen in eine Kapsel von der Größe eines Smarts und lassen sich mit über zweieinhalbtausend Tonnen hochexplosiven Treibstoff im Rücken in den Himmel jagen.

Das Filmstudio, in dem die Dreharbeiten für die angeblich ge-‚fake’te Mondlandung stattfanden, hat man übrigens bis heute nicht gefunden.

Mit Sicherheit kein Fake war die beeindruckende Rackete, die diese Woche in den Hafen von Lampedusa eingeschlagen ist.

Was für ein Mut hat diese Kapitänin. Sie riskiert ihre Freiheit, vielleicht sogar ihr Leben. Ihr Vater wird zitiert, er könne sich nicht erklären, wie genau sich seine Tochter politisiert hat. Aber um Menschenleben zu retten, muss man einfach nur Mensch sein. Nicht Politiker.

Carola Rackete, bitte in paar Gramm deines Mutes für uns alle.

Nicht viel Mut braucht man für die aktuellen Bestseller.

Posted in Allgemein.