OMNI-COMMERCE IM BUCHHANDEL

Pressemitteilung

LCHOICE schaltet Verlagsportal frei und komplettiert 360°-Kaufansatz im Buchhandel

München: Nach der mehrmonatigen Beta Phase ist nun das LChoice Verlagsportal zum Erzeugen von QR-Codes und elektronischen Kauflinks freigeschaltet. Gleichzeitig gingen das Blogger- und Autorenportal an den Start.

Verlage, Blogger und Autoren sind jetzt in der Lage, eigenständig QR-Codes und elektronische Kauflinks zu erzeugen und in Offline und Online Anwendungen wie Bücher, Printanzeigen, Prospekte, Homepages, Newsletter, Social Media etc. einzusetzen und jeden Point of Interest in einen Point of Sale zu verwandeln.

Der Kauf geht immer zu einem der mittlerweile 400 stationären Buchhändler, die sich LChoice in den beiden letzten Jahren angeschlossen haben.

Ursprünglich mit der nativen Smartphone App LChoice als mobiler Vertriebskanal für den lokalen Buchhandel gestartet, ist das 360°-Kaufmodell im Buchhandel nun komplett. Mit einer einzigen Anwendung ist der mobile, der offline und der online Kauf im Buchhandel nun möglich. Und immer landet der Käufer bei einem der 400 stationären Partner Händler.

  • Buchmessen und Bücherschauen werden durch die Eingabe der Titel oder Scannen des EAN-Codes zu einer riesigen Verlängerung der Ladentheke des LChoice Händlers
  • Plakatwerbung, Printwerbung in Zeitungen, Buchkataloge, Prospekte etc. werden von einem Point of Interest zu einem Point of Sale
  • Bücher selbst (Owned-Media) werden zu einem Verkaufspunkt
  • Alle elektronischen Anwendungen wie Homepages, Emails, Newsletter, Social Media etc. werden mit den Kauflinks (Buy Buttons) zu einem Point of Sale ohne Umweg über einen Webshop

Bereits im Einsatz ist LChoice unter anderem bei namhaften Verlagen wie TESSLOFF (Was ist Was), DIOGENES und BRUNNEN. Der Grossist UMBREIT baut LChoice Codes in Endkundenkataloge ein und Kauflinks sind in zahlreichen Blogger- und Autorenseiten zu finden.

Für Blogger und Autoren ist die Nutzung von LChoice Kauflinks kostenfrei. Verlage bezahlen eine geringe Nutzungsgebühr.

“Unser Ziel war es, mit einer einzigen Anwendung alle mobilen, offline und online Points of Interest in Points of Sale zu verwandeln. Im Buchmarkt ist dies unter Einbeziehung der unterschiedlichen Marktteilnehmer gelungen. Als nächstes planen wir den Roll-out von LChoice an Hersteller und Händler in anderen Branchen”, so Bernd Röder, Gründer und Vorstand der MChoice AG.

Die MChoice AG ist ein Spin-Off der ERP Beratungsgesellschaft Bartolome-Röder AG. Als Lösungsanbieter für komplette mobile Kauf- und Auftragsabwicklungen im “One-Click Verfahren”, das sogenannte SOE® – Smart-Order-Entry, bietet die MCHOICE AG als erstes Unternehmen in Deutschland eine durchgehende Omni-Commerce Lösung an.

www.lchoice.de

Auf der Leipziger Buchmesse finden Sie uns in Halle 4.0, Stand C100a

Bei Rückfragen:

Tomas Arteaga
MChoice AG, Ltg. Marketing & Sales
Tel: +49 172 895 32 54
t.arteaga@mchoice.de

Veröffentlicht in Allgemein.